So platzieren Sie Defender Windows-Kampf Spyware to Work

Wenn Sie Ihren PC aus schnell verlangsamt wird, bewegt sich so langsam, dass man für Minuten warten müssen, um zu sehen, was Sie auf dem Bildschirm eingegeben haben, können Sie Spyware auf Ihrem Computer haben. Eine der besten Möglichkeiten, um Spyware zu bekämpfen, ist die Windows-Defender-Programm verwenden.

Um schnell Windows Defender, suchen Windows Defender in das Suchfeld am unteren Rand des Startmenüs. Sie sollten das Windows Defender-Symbol erscheinen in den Suchergebnissen angezeigt. Wenn er nicht da ist, laden Sie das Programm von der Microsoft Webseite. Es ist kostenlos, solange Sie Windows ausgeführt werden.

Windows Defender nicht nur scannt Ihr System nach Spyware, sondern auch können Sie hartnäckige Huckepack-Programme helfen, zu entfernen. Starten Sie Windows Defender, indem Sie den Windows Defender Artikel über die Schaltfläche Start-Menü Alle Programme Menü wählen.

Sie sehen den Windows Defender-Hauptbildschirm.

bild0.jpg

Hoffentlich, sagt der Bildschirm, den Sie sehen, dass Ihr Computer normal läuft. Wenn nicht, können Sie aus mehreren Optionen wählen, die Situation zu beheben:

Immer erlaubt: Solange Sie das Programm erkennen und ermöglichen es, erinnert sich Windows Defender, die Software und Flaggen als in Ordnung. Sie sind nicht mehr gewarnt. Der Programmname erscheint dann in der erlaubten Liste Items.

Ignorieren: Windows Defender ermöglicht das Programm auszuführen oder auf Ihrem Computer installiert werden. Aber das nächste Mal das Programm läuft, sehen Sie die Warnung erneut.

Quarantäne: Das Element wird in einen speziellen Bereich platziert auf Disk- es nicht läuft und nicht in Gefahr von Ihrem Computer zu schädigen. Die Software bleibt in Quarantäne, bis Sie das Programm oder löschen unquarantine.

Entfernen: Windows Defender tilgt das Programm.

Wählen Sie Ihre Option und Windows Defender befasst sich mit dem Programm entsprechend.





Windows Defender kann Pop-up auch eine Warnung, während Sie das Internet in verwenden, was genannt wird Echtzeitschutz. Die Windows Defender Warnung Dialogfeld warnt Sie auf die Anwesenheit von bekannten Spyware. Es gibt mehrere Warnstufen für die Programme, die zu finden sind:

Noch nicht einsortiert: Das Programm ist sehr wahrscheinlich in Ordnung. Viele Programme sind nicht bekannt für die verschiedenen Spyware-Datenbanken und sind daher # 147-noch nicht klassifiziert. # 148- Wenn Sie das Programm erkennen, lassen Sie es sein. Wenn Sie das Programm nicht erkennen, bedeute nicht, um es zu installieren oder nicht wissen, woher es kam, es zu entfernen.

Niedrig: Das Programm ist wahrscheinlich nicht böse. Wenn das Programm ohne Ihr Wissen installiert wurde, entfernen Sie es trotzdem. Andernfalls überprüfen Sie den Verlag oder Quelle.

Mittel: Ein Medium-Level-Programm kann Ihre PC-Sicherheit oder sammeln sensible Daten gefährden. Überprüfen Sie die Angaben und entscheiden, ob es zu entfernen, vor allem, wenn Sie nicht über den Verlag zu erkennen.

Hoch: Entfernen Sie die Software.

Schwer: Auf jeden Fall die Software zu entfernen.

  • Sie können ein Programm aus der Liste zu entfernen erlaubte Gegenstände, wenn Sie später feststellen, dass es in der Tat Spyware ist. Um dies zu tun, wählen Sie Extras und dann erlaubte Gegenstände aus dem Fenster Werkzeuge und Einstellungen wählen.

  • Bewertung Artikel in Quarantäne gehalten von Tools aus dem Windows Defender Fenster auswählen und dann die unter Quarantäne gestellten Elemente Link klicken. Sie können dann eine Option auswählen und auf Entfernen klicken oder Tasten damit umgehen Wiederherstellen.

  • Sie können durch Klicken auf die Scan-Taste einen schnellen Scan jederzeit durchführen. So führen Sie eine rigorosere Scan, klicken Sie auf den Pfeil neben der Schaltfläche Scannen. die Full-Scan-Option aus dem Menü wählen. Es geht in weit genauer, aber es dauert auch länger. Verwenden Sie es nur, wenn Sie Spyware vermuten, auf Ihren PC.


» » » » So platzieren Sie Defender Windows-Kampf Spyware to Work