Wie die Asymmetrische Vorwärtsbeuge (Parshva Uttanasana) in Yoga zu tun




Die asymmetrische nach vorne beugen Yoga Haltung erstreckt sich auf jeder Seite des Rückens und der Beinbeuger getrennt. Das Sanskrit-Wort Parshva (ausgesprochen Pahr-shvah) Mittel # 147-Seite # 148- oder # 147-Flanke, # 148- und diese Haltung öffnet in der Tat die Hüften, strafft den Bauch, dekomprimiert den Hals, verbessert die Balance, und steigert die Durchblutung an den Oberkörper und Kopf.

  1. Stand in der Berghaltung und, wie Sie ausatmen, Schritt nach vorn etwa 3 bis 3 1/2 Fuß (oder die Länge eines Beines) mit dem rechten Fuß.

    Ihr linker Fuß dreht sich natürlich aus, aber wenn man mehr Stabilität benötigen, schalten Sie es heraus sogar noch mehr - aber nicht über 45 Grad.

  2. Legen Sie Ihre Hände auf die Oberseite der Hüfte, und Quadrat die Vorderseite des pelvis- lassen Sie Ihre Hände und hängen Sie Ihre Arme.

  3. Während Sie einatmen, die Arme nach vorne anheben und dann oben.


  4. Wie Sie, nach vorne beugen von den Hüften ausatmen, erweichen Sie das rechte Knie und beide Arme, und hängen nach unten.

    Wenn Sie den Kopf nicht in der Nähe der rechten Knie, beugen Sie Knie mehr. Wenn Sie die Flexibilität haben, Ihr rechtes Knie strecken - aber es weich zu halten.

  5. Während Sie einatmen, rollen langsam auf, von unten nach oben die Knochen der Wirbelsäule ein zu einer Zeit stapeln und dann die Arme heben Overhead- nach unten Kopf und Nacken entspannen.

    Aufrollen ist der sicherste Weg zu kommen, aber wenn Sie keine Probleme haben, zurück, sollten Sie fortgeschrittene Techniken nach ein paar Wochen, um zu versuchen.

  6. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 dreimal, und dann in Schritt 4 für 6 bis 8 Atemzüge bleiben.

  7. Wiederholen Sie die gleiche Sequenz auf der linken Seite.

In der klassischen Version dieser Haltung sind beide Beine gerade und die Stirn drückt gegen das vordere Bein.

Um die Haltung schwieriger, quadratisch Ihre Hüften nach vorne und drehen Sie den hinteren Fuß nach innen.


» » » » Wie die Asymmetrische Vorwärtsbeuge (Parshva Uttanasana) in Yoga zu tun