Periodic Table Bedingungen für die Miller Analogies Test-Studie (MAT)

Glücklicherweise brauchen Sie kein Wissenschaftler zu tun, auch mit MAT Wissenschaft Analogien zu sein. Gut zu tun auf der Chemie Teil von MAT, brauchen Sie nur die Grundlagen der Chemie und das Periodensystem kennen zu lernen, ein Diagramm, das alle bekannten Elemente nach ihren Eigenschaften organisiert. Anstatt die gesamte Tabelle auswendig zu lernen, merken Sie einfach die folgenden Begriffe.

  • Aktiniden: Fünfzehn metallischen Elementen mit den Ordnungszahlen 89-103

  • Alkalimetall: Hoch reaktive Elemente- glänzend, weich und silbrig

  • Erdalkalimetall: Mäßig reaktive natürliche Elemente- glänzend und silberweiß

  • Atommasse: Gesamtmasse der Protonen, Neutronen und Elektronen in einem Atom

  • Ordnungszahl: Anzahl der Protonen im Kern eines Atoms

  • Chemisches Symbol: Ein- oder Zwei-Buchstaben-Code für ein chemisches Element

  • Halogen: Serie von sehr reaktiven Nichtmetalle

  • Isotop: Variante eines chemischen Element- Protonen sind die gleichen, aber Neutronen variieren

  • Lanthaniden: Fünfzehn metallischen Elementen mit den Ordnungszahlen 57-71





  • Massenzahl: Gesamtzahl der Protonen und Neutronen in einem Kern

  • Metall: Element, das ein guter elektrischer Leiter ist und Wärme

  • metalloider: Elemente, die eine Mischung aus Metallen und Nichtmetallen sind

  • Edelgas: Sechs geruchlos, farblos Gase mit geringer Reaktivität

  • Nonmetal: Gruppe von Elementen, die schlechte Wärmeleiter und Elektrogeräte- stumpf und spröde sind

  • Periodensystem: Anzeige der chemischen Elemente

  • Post-Übergangsmetall: Metalle nach rechts von Übergangselementen des Periodensystems

  • Seltene-Erden-Element: Siebzehn Elemente- Lanthaniden und Scandium und Yttrium

  • Übergangsmetall: Vertraut Metalle wie Eisen, Nickel, Kupfer und Gold,


» » » » Periodic Table Bedingungen für die Miller Analogies Test-Studie (MAT)